Artenschutz/Biodiversität - Details

Biodiversitäts-Strategie der Gemeinde Ursensollen



Als eine von zehn Projektgemeinden im bayernweiten Biodiversitäts-Modellprojekt „Marktplatz der biologischen Vielfalt – Bayerische Kommunen setzen auf Biodiversität“ kam die Gemeinde Ursensollen in den Genuss eine eigene Biodiversitäts-Strategie mit umfangreicher Maßnahmenkataloge für die Handlungsfelder, Agrarlandschaft, Wald, Gewässer, Siedlung, Naturerleben und Bewusstseinsbildung sowie die Wertschöpfung zu erstellen.
Die Inhalte der Strategie wurden in drei Workshops unter Beteiligung diverser Akteure, wie z. B. Vertreter örtlicher Vereine und Verbände, interessierten Bürgerinnen und Bürger, Landbewirtschaftern, lokalen Gebietsexperten, Naturpark Hirschwald, Fachbehörden, Verwaltung und Bauhof erarbeitet. Zusätzlich haben Ergebnisse aus Einzelgesprächen und Analysen auf Basis naturschutzfachlicher Daten Einzug in die Biodiversitäts-Strategie gefunden. Neben der Strategie in Textform wurde ein Biodiversitätsplan für das Gemeindegebiet erstellt, der u.a. Stärken und Schwächen, Schwerpunktgebiete und konkrete Maßnahmen verortet.
Sowohl der Plan als auch der Maßnahmenkatalog liegen der Verwaltung in digitaler Form vor und können stetig aktualisiert und fortentwickelt werden. Beide Elemente bilden die Grundlage für kontinuierlichen Schutz und langfristige Förderung der biologischen Vielfalt in der Gemeinde Ursensollen.
Die Strategie wurde maßgeblich von Frau Anne Wendl und Frau Paula Guggenberger vom Beratungsbüro landimpuls Gesellschaft für regionale Entwicklung GmbH aus Regenstauf erarbeitet. Der Gesamtprozess wurde über das Projektmanagement des „Marktplatz der biologischen Vielfalt“, von Herrn Florian Lang, gesteuert. Die Kosten der Strategieerstellung wurden vollständig vom Projekt getragen. Der Gemeinderat stimmte der Biodiversitäts-Strategie über das gesamte Gemeindegebiet in seiner Sitzung vom September 2020 zu. Die Gemeinde Ursensollen orientiert sich in ihrem Engagement für die Biodiversität an den gesetzten Zeilen und den erarbeiteten Maßnahmen der Akteure.
Für das entgegengebrachte Engagement für unsere Natur möchten wir uns recht herzlich bei allen Akteuren bedanken. Ein großer Dank geht an dieser Stelle an alle engagierten Gemeindebürgerinnen und –bürger sowie unserem Biodiversitätsbeauftragten Johann Schmaußer, die bei den abendlichen Workshops maßgeblich beteiligt waren, diese Strategie zu entwickeln.
Die Biodiversitäts-Strategie der Gemeinde Ursensollen ist lediglich in einer limitierten Auflage erhältlich. Bei Interesse können Sie sich gerne bei Nina Forster von der Gemeindeverwaltung melden und sich ein Exemplar sichern.


Nina Forster
Tel.: 09628/9239-24
oder per E-Mail: nina.forster@ursensollen.de



[ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT]