Gemeinde Ursensollen

Aktuelles - Details

12.05.2021: Pressebericht zur Gemeinderatssitzung Mai 2021

BU: Blick auf das „Alte Schloss“ vom Dorfplatz Ursensollen. Links die Kirche St. Vitus.

In der Mai-Sitzung des Gemeinderates Ursensollen war die Sanierung und der Umbau des alten Brauhauses, „altes Schloss“ genannt, in der Dorfmitte Ursensollen Thema. Dazu stellte das Architektenbüro „berschneider+berschneider“ aus Pilsach eine Machbarkeitsstudie zum Zustand und dem historischen Bestand vor. Das Gebäude befindet sich demnach in solidem Zustand, weist jedoch nur kleinere bedeutende bauhistorische Bestände auf. Aufgrund der langen Historie und dem zentralen Standort sei es aber erhaltenswert, so die Experten. Auch das Rathaus Ursensollen müsste saniert und erweitert werden. Es fehlen Büro- und Lagerräume, der Sitzungssaal und die Hausinstallation müssten erneuert werden, die Außenfassade ist stark beschädigt und die so wichtige Barrierefreiheit ist nicht gegeben. Denkbar wären deshalb öffentliche Räumlichkeiten für Seniorennetzwerk, Nachbarschaftshilfe, Vereine, einen zentralen Direktvermarkterladen, einen historischen Bürgersaal oder auch ein Trauungszimmer ins „alten Schloss“ zu integrieren. Ein Anbau mit Büroräumen für die Verwaltung ist aufgrund der fehlenden Platzverhältnisse trotzdem notwendig. Hierfür würde das Gebäude freigestellt, die jetzigen Garagen abgerissen und ein barrierefreier Durchgang von Vitusstraße zum Dorfplatz geschaffen. Das Projekt sorgte für geschlossene Zustimmung. Mögliche Fördergelder und Zuwendungsprogramme der Regierung werden abgeklärt, danach entscheiden die Räte über das weitere Vergabeverfahren zur Planung.
Der Aufbau eines Nahwärmenetzes ist schon länger Thema im Gemeinderat. Nach Darlegung der Wirtschaftlichkeit durch den Sachverständigen Dr. Aumer stellt die Nahwärme nicht nur im Vergleich zum Einbau einer Pelletheizung die wirtschaftlichere Lösung dar, sondern bietet auch den privaten Haushalten entlang dem Versorgungsnetz die Möglichkeit eines Anschlusses, der auf fossile Brennstoffe verzichtet. Die Verwaltung kümmert sich nun um einen geeigneten Standort für die Heizzentrale und arbeitet Verträge mit entsprechenden Absicherungen aus.
Die Attraktivität kleinerer Ortschaften im Gemeindegebiet soll gestärkt werden, da waren sich die Gemeinderatsmitglieder einig. Deshalb soll nun ein Ortsentwicklungskonzept erstellt werden. Darin werden die städtebaulichen, funktionalen und sozialen Herausforderungen für die kommenden Jahre festgestellt und in Einklang gebracht. Eine entsprechende Öffentlichkeitsarbeit und die Einbeziehung der Bewohner aller Ortschaften sei dabei sehr wichtig. Bürgermeister Geitner kündigte an, dafür alle Fördermöglichkeiten auszuschöpfen und die zuständigen Stellen zu kontaktieren.
Für den Betrieb der Ganztagesschule in Ursensollen muss ein neuer Betreiber gefunden werden. Mit der Firma Compass ist bereits Ersatz gefunden. Geschäftsführer Leonhard Lieret betreibt bereits mehrere solcher Trägerschaften im Landkreis und freut sich über die Betreuung einer offenen Ganztagesschule mit Küchenbetrieb in Ursensollen. Auch Kunst oder Theatertage könne er sich vorstellen anzubieten. Für die Gemeinde ändert sich monetär nichts, da die Finanzierung die Regierung der Oberpfalz übernimmt, die Gemeinde lediglich einen fixen Betrag dazu leistet. Das vorhandene Personal wird vom neuen Träger übernommen. Schulleiter Peter Großmann gab noch einen kurzen Überblick über die aktuelle Unterrichtssituation. Weiterhin gewährte der Gemeinderat der Großtagespflege „Wichtelwiese“ und dessen Träger, der Sozialdienst Katholischer Frauen e.V. eine beantragte Erhöhung der Defizitübernahme für die Jahre 2021 und 2022.
Neben der Weiterleitung von Bauanträgen zur Genehmigung an das Landratsamt gab Bürgermeister Albert Geitner zum Schluss noch bekannt, dass der Schulverband mobile Lüftungsgeräte für beide Schulen beschaffen möchte. Der Förderantrag dazu ist bereits gestellt.


[ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT]



Kontakt

Gemeinde Ursensollen
Rathausstr. 1 | 92289 Ursensollen
Telefon: +49 (0) 9628-9239-0
Telefax: +49 (0) 9628-9239-19
E: gemeinde@ursensollen.de